Vorrätig

Früherkennungs-Schwangerschaftstest Teststreifen

abCHF 7.60

Morgen geliefert?* Bestelle innerhalb
Artikelnummer: SS-STR-B10 Kategorien: ,

Beschreibung

Der Schwangerschaftsteststreifen mit der hohen Empfindlichkeit von 10mIU/ml ist nicht nur bei Frauen in der Schweiz, sondern weltweit äusserst beliebt. Dieser hoch sensibler hCG Test entdeckt die Schwangerschaft im frühestmöglichen Stadium. Der Schwangerschafts-Teststreifen eignet sich für alle Nutzerinnen die es bevorzugen den Urin in einem Becher abzufangen. Der Test kann anschliessend darin eingetaucht werden. Das Ergebnis zeigt sich dann nach 3-5 Minuten.

Warum lohnt es sich mehrere Tests zu bestellen?

Im Durchschnitt kann es bis zu 6 Monate dauern, bis man einen positiven Test in den Händen hält. Für viele Paare dauert es sogar länger. Sprich, man benötigt einige Tests bis zum Erfolgerlebnis. Zudem erlauben diese günstigen Teststreifen frühes und repetitves testen ohne schlechtes Gewissen.

Es hört hier jedoch nicht auf!  Unsere Erfahrung hat auch gezeigt, dass es nützlich ist einen positiven Schwangerschaftstest über die kommenden Tage zu wiederholen. So sieht man schön wie das hCG-Hormon sich im Körper entwickelt.

Passt Dir diese Art des testen nicht?

Dann schau doch mal bei unserem Mittelstrahltest vorbei.

**Ab 30. Januar 2024 haben wir ein Ersatzprodukt für das Vorgängermodel ins Sortiment aufgenommen. Dies erfolgte aufgrund den neuen regulatorischen Vorgaben der Schweizer Medizinprodukteverordnung (MepV) und der neuen Verordnung über In-vitro-Diagnostika (IvDV), welche einen Schweizer Bevollmächtigten (CH-REP) vorschreiben.**

Inahltsverzeichnis

Verwendungszweck

Der HCG-Schwangerschaftstest ist ein Immunoassay-Selbsttest zur schnellen, visuellen und qualitativen Bestimmung von humanes Choriongonadotropin (HCG) in einer Urinprobe zur Unterstützung der Früherkennung einer Schwangerschaft.

Zusammenfassung

Humanes Choriongonadotropin (HCG) ist ein Glykoproteinhormon, das kurz nach der Befruchtung von der sich entwickelnden Plazenta ausgeschüttet wird. Bei einer normalen Schwangerschaft kann HCG bereits 7 Tage nach der Empfängnis im Serum nachgewiesen werden. Die HCG-Konzentration steigt weiterhin schnell an, übersteigt häufig 100mIU/ml beim ersten Ausbleiben der Menstruation und erreicht in der 10. bis 12. Schwangerschaftswoche ihren Höhepunkt im Bereich von 100.000–200.000mIU/ml. Das Auftreten von HCG kurz nach der Empfängnis und sein anschliessender Konzentrationsanstieg während des frühen Schwangerschaftswachstums, machen es zu einem hervorragenden Marker für die Früherkennung einer Schwangerschaft.

Prinzip

Der HCG-Schwangerschaftstest ist ein chromatographischer Immunoassay (CIA) für den schnellen qualitativen Nachweis von HCG im Urin. Anti-hCG-Antikörper sind im Testlinienbereich der Membran immobilisiert. Anti-Maus-Antikörper sind im Kontrolllinienbereich immobilisiert. Während der Testung, reagiert die Probe mit anti-HCG-Antikörpern, die mit farbigen Partikeln konjugiert und auf dem Konjugat-Pad der Membran vorbeschichtet sind. Das Gemisch wandert dann durch Kapillarkraft die Membran entlang und interagiert mit den Reagenzien auf der Membran. Bei einem positiven Ergebnis bildet sich im Testlinienbereich der Membran eine rosafarbene Linie mit dem spezifischen Antikörper-HCG-farbenen Konjugatkomplex. Das Fehlen dieser rosafarbenen Linie im Testlinienbereich weist auf ein negatives Ergebnis hin. Unabhängig vom Vorhandensein von HCG erscheint immer eine rosafarbene Linie im Bereich der Kontrolllinie, wenn sich die Mischung weiter über die Membran bewegt. Das Vorhandensein dieser rosafarbenen Linie dient als: 1) Bestätigung, dass ausreichend Probenvolumen hinzugefügt wurde, 2) dass die Membran ausreichend durchnässt ist und 3) als Kontrolle für die Reagenzien.

Testkomponenten

Der Teststreifen enthält Anti-β-HCG auf kolloidalen Goldpartikeln und eine Kombination aus Anti-α-HCG auf der Membran.

Lagerung

Der Teststreifen sollte bei einer Temperatur von 2–30 °C gelagert werden, der versiegelte Beutel sollte für die Dauer der Haltbarkeitsdauer (36 Monate) aufbewahrt werden. Führen Sie den Test nach dem Öffnen des Beutels innerhalb einer Stunde durch. NICHT EINFRIEREN.

Testdurchführung

  1. Sammeln Sie eine frische Urinprobe mit einem sauberen und trockenen Einwegbehälter.
  2. Proben mit Morgenurin enthalten im Allgemeinen die höchste HCG-Konzentration zur Früherkennung einer Schwangerschaft.
    Zur Untersuchung eignet sich jedoch jede Urinprobe.
  3. Die Proben können 8 Stunden lang bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Wenn die Probe nicht sofort getestet werden kann, kann diese 48 Stunden lang bei 2–8°C oder längere Zeit bei -20°C gelagert werden. Lassen Sie die Proben nicht wiederholt einfrieren und auftauen.
  4. Bringen Sie die Urinprobe vor dem Test auf Raumtemperatur.

Testverfahren

Lassen Sie den Teststreifen, die Urinprobe und/oder die Kontrollen vor dem Test auf Raumtemperatur (15–30°C) kommen. Öffnen Sie die Beutel erst, wenn Sie zur Durchführung des Tests bereit sind.

  1. Nehmen Sie den Teststreifen aus dem versiegelten Beutel und verwenden Sie ihn so schnell wie möglich.
  2. Tauchen Sie den Teststreifen mindestens 5 Sekunden lang in die Urinprobe ein, wobei das Pfeilende in Richtung Urin zeigen muss. Tauchen Sie den Streifen nicht über die aufgedruckte MAX-Linie ein.
  3. Nehmen Sie den Streifen heraus und legen Sie ihn flach hin. Oder lassen Sie den Teststreifen in der Urinprobe, solange er nicht über die MAX-Linie eintaucht.
  4. Warten Sie, bis rosafarbene Linien erscheinen. Ergebnis innerhalb von 5 Minuten ablesen. Lesen Sie das Ergebnis nicht nach 5 Minuten ab.

Intepretation der Ergebnisse

SCHWANGER: Es erscheinen zwei deutliche rosafarbene Linien, eine im Testbereich (T) und eine im Kontrollbereich (C).
HINWEIS: Die Intensität der rosa Farbe im Testbereich (T) kann je nach der in der Probe vorhandenen HCG-Konzentration variieren. Daher sollte jeder rosa Farbton im Testbereich (T) als positiv gewertet werden.

NICHT SCHWANGER: Im Kontrollbereich (C) erscheint nur eine rosafarbene Linie. Im Testbereich (T) erscheint keine erkennbare rosa Linie.

UNGÜLTIG: Die Kontrolllinie wird nicht angezeigt.
HINWEIS: Unzureichendes Probenvolumen oder falsche Verfahrenstechniken sind die wahrscheinlichsten Gründe für ein Versagen der Kontrolllinie. Überprüfen Sie den Vorgang und wiederholen Sie den Test mit einem neuen Teststreifen. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Händler.

Qualitätskontrolle

Im Test ist eine Verfahrenskontrolle enthalten. Eine farbige Linie, die im Kontrollbereich (C) erscheint, gilt als interne positive Verfahrenskontrolle und zeigt die ordnungsgemäße Leistung und die reaktiven Reagenzien an. Ein klarer Hintergrund in der Membran gilt als interne negative Verfahrenskontrolle. Wenn der Test korrekt durchgeführt wurde und die Reagenzien ordnungsgemäss funktionieren, wird der Hintergrund klar und liefert ein erkennbares Ergebnis.

Erwartete Werte

Im Urin gesunder Männer und gesunder, nicht schwangerer Frauen wird ein negatives Ergebnis festgestellt. Gesunde schwangere Frauen weisen jedoch HCG in ihren Urin- und Serumproben auf. Die Menge an HCG variiert stark mit dem Schwangerschaftsalter und von Person zu Person. Der HCG-Schwangerschaftstest hat eine analytische Empfindlichkeit von 10 mIU/ml und ist in der Lage, eine Schwangerschaft bereits 5–6 Tage vor dem Tag des Ausbleibens der Menstruation zu erkennen.

Bedienungsanleitung DE/FR/IT/EN

179 Bewertungen für Früherkennungs-Schwangerschaftstest Teststreifen

  1. Anonym

    Ich dachte immer, dass ich eine zweite Linie sehe. Da war aber dann doch keine.

  2. Anonym

    schnell angekommen

  3. Anonym

    Top

  4. Anonym

  5. NG

    Günstig und gut. Habe alles wie versprochen am nächsten Tag per A-Post erhalten.

  6. Melanie

  7. Anonym

    Gut

  8. Anonym

    Schnell erhalten.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …